Logo

Licht und Dunkelheit in Skandinavien

Radio
Life Channel
Tromsø im Norden Norwegens im Winter | (c) Dennys Hess/Unsplash
03.12.2019
Das «Museum Kloster Muri» thematisiert 2019/20 den «Sehnsuchtsort Skandinavien».
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Im Brennpunkt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Reihe «Wunderbare Weihnachtsbräuche aus aller Welt» im «Museum Kloster Muri» thematisiert 2019/20 den «Sehnsuchtsort Skandinavien». Den Hintergrund bildet der – im Vergleich zu Mitteleuropa – lange skandinavische Winter und die dazugehörige Sehnsucht nach dem Licht. In der norwegischen Hauptstadt Oslo beispielsweise geht am 22. Dezember 2019 die Sonne erst um 9:18 Uhr auf und bereits um 15:12 Uhr wieder unter.

Im Zentrum des Programms steht die Ausstellung «Grosses Weiss» der Künstlerin Ursula Palla. Der Kunsthistoriker Rudolf Velhagen (Chefkurator Sammlung und Ausstellungen bei Museum Aargau) erklärt, der Titel sei eine Anspielung auf den Wunsch von uns allen, weisse Weihnachten zu feiern. Im Beitrag erzählt er, was es mit der Ausstellung auf sich hat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
Basteln zu Weihnachten | Mobile Rectangle
bv Media | Aufatmen | Mobile Rectangle
bv Media | Faszination Bibel | Mobile Rectangle
bv Media | Lebenslust | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Anzeige
Teneriffa | Half Page
Anzeige
Forum Anmeldung FCF | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Licht in der Dunkelheit

Licht kann in der Dunkelheit eine zentrale Rolle spielen.

Jüdisches Museum Schweiz braucht mehr Platz

Das Museum möchte mehr Gegenstände ausstellen.
Mehr «Im Brennpunkt»
Dazu will der «Kauf-Nix-Tag» animieren.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten