Logo

Irrtümer über Luther: Zuschauer in der Hochzeitsnacht

Radio
Life Channel
(c) 123rf
13.05.2016
Es gab tatsächlich zwei Zeugen.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Zum deutschen Reformatoren Martin Luther gibt es eine Fülle von Geschichten, Fakten und Anekdoten. Sind sie alle wahr? Haben sie sich wirklich so zugetragen? Der deutsche Journalist Andreas Malessa ist den Mythen und Erzählungen nachgegangen und hat die Resultate seiner Recherche in seinem Buch «Hier stehe ich, es war ganz anders» veröffentlicht.

Anwesende in der Hochzeitsnacht? Das klingt befremdlich. Bei Martin Luther und Katharina von Bora war das so: Bei ihrer Hochzeitsnacht waren zwei Zeugen zugegen – allerdings aus juristischen Gründen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
HUWA | Herbst | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | Pre | Mobile Rectangle
Anzeige
Music Loft | Asendorf | Pre | Half Page
Anzeige
AVC | Ausgesetzt | Leaderboard
Mehr zum Thema

Irrtümer über Luther: Ärger über Sündenablass

Genau genommen gibt es den Sündenablass gar nicht.

Irrtümer über Luther: Apfelbäumchen gepflanzt

Das Zitat über das Apfelbäumchen stammt nicht von Luther.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten
Jetzt
Radio hören
TV