Logo

Die Flüchtlinge in unserer Mitte nicht vergessen

Radio
Life Channel
Flüchtling hält seine Hände in Herzform | (c) 123rf
15.06.2019
Der Flüchtlingssonntag will auf das Schicksal der hiesigen Flüchtlinge aufmerksam machen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Im Brennpunkt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Im Juni gibt es gleich drei Gedenktage in Zusammenhang mit Flüchtlingen: Der nationale Flüchtlingstag am 15. Juni, der UNHCR-Weltflüchtlingstag am 20. Juni und dazwischen am 16. Juni der Flüchtlingssonntag der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA).

Die Allianz engagiert sich dafür, dass das Schicksal der hiesigen Flüchtlinge nicht vergessen geht. Über den Flüchtlingssonntag sprachen wir mit Stefan Burckhardt (Ansprechpartner Flüchtlinge bei der SEA).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Kündigungsinitiative | Half Page
Anzeige
Willow Tageskonferenz | Chancen | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Flüchtlingssonntag - Flüchtlinge entfremden

Aufruf zur Solidarität für Flüchtlinge in der Schweiz

Flüchtlingssonntag im Zeichen der minderjährigen Flüchtlinge

Rund 5500 von ihnen kamen in den vergangenen drei Jahren in die Schweiz.

Flüchtlingssonntag - Gebetsheft

Ent-fremdet - Zuhause in der Schweiz
Mehr «Im Brennpunkt»
Die Ausstellung des SRK führt BesucherInnen interaktiv durch Äthiopien, Haiti und die Philippinen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten