Logo

Hat die christliche Familie in unserer Gesellschaft eine Zukunft?

Radio
Life Channel
24.11.2014
Eine Familie wird gebildet von einem Vater und einer Mutter
 
In diesem Beitrag
Format: Zoom

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Eine Familie wird gebildet von einem Vater und einer Mutter, die miteinander verheiratet sind und mindestens einem Kind. Das war bis vor kurzem selbstverständlich.

Heute ist jedes Einzelteil dieser Aussage in Frage gestellt. Bundesrätin Simonetta Sommaruga will das Familienrecht anpassen, um diesen Veränderungen Rechnung zu tragen. Da stellt sich die Frage: Wie gefährdet ist das christliche Modell der Familie in unserer Gesellschaft?

Ein Gespräch mit der Familienexpertin und Autorin Regula Lehmann.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Ostsee 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Die soziale Kälte in unserer Gesellschaft bekämpfen

Wie sollen und können Christen Arme und Schwache schützen?

Wie Kinder bindungsfähig werden

Wo und bis wann sollte die Familie der Fremdbetreuung vorgezogen werden?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch