Logo

Ehe – für alle, für einige oder für niemanden?

Radio
Life Channel
(c) 123rf
02.03.2016
Menschen mit verschiedenen Ansichten sprechen über die Ehe
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Zoom
Thema: Gesellschaft
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ehe – für alle, für einige oder für niemanden? Das ist die Frage, die beschäftigt.

«Die Ehe ist die auf Dauer angelegte und gesetzlich geregelte Lebensgemeinschaft von Mann und Frau.»: Diesen Satz möchte die christliche Partei EDU in der Verfassung des Kantons Zürich verankern. Eine entsprechende Volksinitiative kommt in Kürze vors Volk. «Die Ehe ist ein überholtes Kontrukt, das wir auf lange Frist ablehnen»: Dieser Satz steht im Feminismus-Papier der Jungsozialisten (JUSO), das Mitte 2015 verabschiedet wurde. «Setzen Sie sich dafür ein, dass kein einziger Mensch mehr aufgrund seiner sexuellen Orientierung aus der christlichen Gemeinschaft ausgegrenzt wird»: Das wiederum fordern rund 30 Theologiestudentinnen in einer Stellungnahme zur Ehe für gleichgeschlechtliche Paare.

Die Ehe ist unter Beschuss, von der Abschaffung über die Öffnung bis zur gesetzlichen Verankerung werden alle Optionen erwogen. Wir sprechen über Bedeutung, Definition und Form der Ehe mit folgenden Gästen: Heinz Kyburz (Vizepräsident EDU Kanton Zürich, Alt-Kantonsrat, Initiant «Schutz der Ehe»), Manuela Grossmann («Gemeinsames Wort» von Theologiestudenten zu Ehe und Adoption für gleichgeschlechtliche Paare) und Virginia Koepfli (Präsident JUSO).

Zoom-Sendung zur Ehevon links nach rechts:
Heinz Kyburz (EDU), Virginia Koepfli (JUSO), Manuela Grossmann (Theologiestudentin), Daniel Rehfeld (Redaktionsleiter Radio Life Channel)

«Ehe für alle»: drei Positionen dazu

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
bv Media | Aufatmen | Mobile Rectangle
bv Media | Faszination Bibel | Mobile Rectangle
bv Media | Lebenslust | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Anzeige
Sardinien | Half Page
Anzeige
Räber Marketing | Persönlichkeitsentwicklung | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ehe für alle – Verständnisfrage oder Bekenntnisfrage?

Es diskutieren Gottfried Locher (Kirchenbund SEK) und Marc Jost (Schweizerische Evangelische Allianz SEA)

SEK empfiehlt ein Ja zur Ehe für Alle - Interview mit Gottfried Locher

Die Abgeordnetenversammlung des SEK hat sich mehrheitlich dafür ausgesprochen.

«Ehe für alle»: drei Positionen dazu

Sie wird hierzulande noch debattiert.
Mehr «Gesellschaft»
Ein Gespräch mit Zukunftsforscher Andreas Walker
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten