Logo

Vergleichen ist Gift

Radio
Life Channel
(c) 123rf
25.07.2017
Dauerndes Vergleichen erzeugt nur Frust.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Finanztipp
Thema: Tipps & Trends
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Neid kann unverhofft auftauchen: Andere haben grössere Wohnungen, schönere Kleider, tollere Autos, exklusivere Ferien. Doch dauerndes Vergleichen erzeugt nur Frust, hält Budgetcoach Stefan Ochs fest. Denn oftmals vergleichen wir uns mit Menschen, denen es besser geht oder bei denen es zumindest so aussieht. Dahinter steckt eine Haltung der Unzufriedenheit. Ochs rät, sich auch einmal mit denjenigen zu vergleichen, denen es schlechter geht – und das sind weltweit gesehen viele Menschen.

Budgetcoach Stefan Ochs

Wünschen Sie sich, Ihr Geld ohne grossen Aufwand im Griff zu haben und dass es nicht ein Grund zur Sorge wird? Wie Sie klug vorgehen können, thematisiert der Budgetcoach Stefan Ochs in unserem Finanztipp – damit Sie zu finanzieller Freiheit gelangen.

Ochs ist Budgetcoach und IT-Projektleiter. Mit drei ausgetüftelten Werkzeugen bekommen Sie Ihr Geld in den Griff. Seine Tipps sind praktisch und alltagstauglich.

Mehr zu Stefan Ochs und seinen Empfehlungen finden Sie auf seiner Website Mein Geld reicht!

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Wir sind da | Mobile Rectangle
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Wie schlimm ist Glücksspiel?

Das Glücksspiel hat durchaus seinen Reiz.

Das Konto nicht ausschöpfen

Geld ausgeben: 80 Prozent zum Leben, 20 Prozent zum Sparen
Mehr «Tipps & Trends»
Mascarpone mal salzig geniessen
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten