Logo

Unkraut oder Nutzkraut?

Radio
Life Channel
Löwenzahn | (c) ERF Medien
14.05.2019
Die positiven Seiten von Löwenzahn, Scharbockskraut und Girsch
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Gartentipp
Thema: Tipps & Trends
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Was Kunst ist, liegt im Auge des Betrachters. Und ob eine Pflanze ein Unkraut oder doch ein Nutzkraut ist, liegt oft durchaus im Auge des (Hobby-)Gärtners. Denn viele Unkrautsorten lassen sich auch positiv und zu unseren Gunsten nutzen, meint unser Gartenprofi Samuel Meier von «Keller & Meier Garten-Leben». Er erläutert das gleich an den drei Beispielen Löwenzahn, Scharbockskraut und Girsch.

  • Löwenzahn

  • Girsch

  • Scharbockskraut

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Weiterführende Tipps
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

So gibt es einen unkrautfreien Rasen

Tipps von Samuel Meier von «Keller und Meier Gartengestaltung»

Trockenen Rasen bewässern oder nicht?

Für die einen selbstverständlich, für andere Verschwendung von Trinkwasser
Mehr «Tipps & Trends»
Frittata ist die italienische Variante des Omeletts.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten