Logo

UNESCO-Welterbe – Albulabahn und Berninabahn

Radio
Life Channel
Landwasservidadukt | (c) Rhätische Bahn
23.10.2019
Eine Meisterleistung des Eisenbahnbaus
 
In diesem Beitrag
Thema: Ratgeber

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Zum UNESCO-Welterbe in der Schweiz gehören drei Naturphänomene und neun Kulturleistungen. Seit 2008 gehört die Strecke der Rhätischen Bahn von Thusis bis zum italienischen Grenzort Tirano im Veltlin zum Weltkulturerbe. Während die Albulalinie vom Startort bis St. Moritz führt, fährt die Berninalinie vom Engadin bis nach Italien. Die Konstruktion ist eine Meisterleistung des Eisenbahnbaus.

Roman Carthomas ist Produktmanager UNESCO-Welterbe Rhätische Bahn. Er erzählt uns von den Herausforderungen bei der Konstruktion und den besonderen Eigenschaften dieser Teilstrecken der Rhätischen Bahn.

 

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
Zypern 22 | Half Page
Anzeige
Zypern 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

UNESCO-Welterbe – Jungfrau-Aletsch

Eine spektakuläre Hochgebirgslandschaft

UNESCO-Welterbe – Prähistorische Pfahlbauten

111 befinden sich im Alpenraum, 56 davon in der Schweiz.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch