Logo

Tiere in der Natur beobachten

Radio
Life Channel
Fuchs | (c) Nathan Anderson/Unsplash
29.05.2019
Jäger Beat Hirs erklärt uns, wie und wann wir das am besten tun können.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Freizeit
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In der Schweiz haben wir das grosse Glück, dass wir mit ein wenig Geduld irgendwo am Waldrand oder im Wald ein Reh, einen Fuchs oder ein Eichhörnchen beobachten können. Gerade jetzt im Frühling sind die Chancen gut, dass uns ein Wildtier vor die Linse läuft.

Beat Hirs (Gemeindepräsident von Rorschacherberg und leidenschaftlicher Jäger) erklärt uns, wie und wann wir am Besten Tiere beobachten können.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mein Verein fürs Leben | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Bible Energy | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
Basteln zu Weihnachten | Mobile Rectangle
bv Media | Aufatmen | Mobile Rectangle
bv Media | Faszination Bibel | Mobile Rectangle
bv Media | Lebenslust | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Anzeige
Half Page | Spenden | Frieden
Anzeige
Räber Marketing | Standortbestimmung | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kommen die Eisheiligen dieses Jahr noch?

Dieses meteorologische Phänomen kann im Mai auftauchen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten