Logo

Sicher bergwandern

Radio
Life Channel
Wanderer in den Schweizer Alpen | (c) Colton Miller/Unsplash
28.07.2020
Tipps von Marc Kipfer vom Bundesamt für Unfallverhütung
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Wandern ist der Schweizer Lust … Laut der Website «Sicher bergwandern» sind 57 Prozent der hiesigen Bevölkerung auf Schweizer Wanderwegen unterwegs.

Allerdings ist Wanderweg nicht gleich Wanderweg, es gibt nämlich drei Kategorien. Wer wandert, muss sie kennen:

  • Gelb: Wanderwege ohne besondere Voraussetzungen, meistens im Flachland
  • Weiss-rot-weiss: Bergwanderwege, wo Fitness, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich sind.
  • Weiss-blau-weiss: Alpinwanderwege, wo zusätzliches Material wie beispielsweise Steigeisen oder Kompass benötigt wird.

Marc Kipfer (Mediensprecher Bundesamt für Unfallverhütung) erzählt uns mehr über das Bergwandern und die Bedingungen dafür.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Artikel zum Thema
Weiterführende Tipps
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Bergwandern ohne Risiko

Tipps von Bruno Hasler vom Schweizer Alpen-Club

Wie sicher ist der Eurovision Song Contest 2019 in Israel?

Wie ist es um die Sicherheit dieser Veranstaltung bestellt?
Mehr «Tipps & Trends»
Worte sind mächtig – aber nur wenn es tatsächlich Worte sind und nicht einfach nur Wörter.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten