Logo

Lästiger Asiatischer Marienkäfer

Radio
Life Channel
Asiatischer Marienkäfer | (c) Andreas Trepte/Wikipedia
26.10.2020
Im Herbst taucht er in Schwärmen auf.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Asiatische Marienkäfer stammt ursprünglich aus Ostasien. Im 20. Jahrhundert wurde er in Europa als biologischer Schädlingsbekämpfer eingesetzt. Er ist insofern nützlich, als er Blattläuse vertilgt. Er ernährt sich jedoch auch von heimischen Marienkäfern und verdrängt diese. Dadurch beeinträchtige der Asiatische Marienkäfer unsere biologische Vielfalt, wie Gabi Müller erklärt. Sie ist Leiterin Schädlingsprävention und -beratung der Stadt Zürich.

Für Menschen ist dieses Insekt harmlos, es verursacht keine Schäden im Haus. Das Auftreten dieses Marienkäfers im Herbst in Schwarmform wird jedoch als lästig empfunden, zudem kann er zur Verteidigung einen unangenehmen Geruch abgeben.

Gabi Müller rät davon ab, ein Schädlingsbekämpfungsunternehmen einzuschalten. Sie empfiehlt, in den Fenstern ein Insektenschutzgitter zu installieren oder zum Staubsauger zu greifen, wenn sich Asiatische Marienkäfer in Ritzen oder Rollladenkästen aufhalten.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Myanmar | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kirchenkalender: Advent

Das neue Kirchenjahr beginnt.

Kirchenkalender: Allerheiligen und Reformationssonntag

Zwei Kirchenfeste, welche anfangs November gefeiert werden.
Mehr «Tipps & Trends»
Keine gemütliche Übung
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten