Logo

Eingemachte Feigen in Portwein

Radio
Life Channel
geschnittene Feigen | (c) Nathalie Jolie/Unsplash
30.10.2020 15.10.2021
Der Portwein trägt zum leckeren Geschmack bei.
 
In diesem Beitrag
Format: Kochtipp
Thema: Tipps & Trends

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Koch Ramon Waser zeigt uns heute, wie wir Feigen in Portwein einmachen. Der Portwein trägt zum leckeren Geschmack bei.

Zwei Dinge sind bei der Zubereitung zu beachten:

  • Die Gläser müssen sauber sein. Entweder werden sie mit heissem Wasser abgewaschen oder für ein paar Minuten ausgekocht.
  • Die Früchte in den Gläsern müssen vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sein.

Die eingemachten Feigen können mit Käse oder Glacé serviert oder mit einem Milchprodukt wie Quark oder Rahm zubereitet werden.

Tipp: Ein oder mehrere kleine Gläschen mit ein paar wenigen Feigen zubereiten. Diese lassen sich als Mitbringsel verwenden.

Chefkoch Ramon Waser

Ramon Waser wohnt in Neftenbach ZH und arbeitet seit 5 Jahren als Küchenchef.

Nicht nur Beruflich liebt er das Kochen und Backen. Kreativität und Leidenschaft liegt ihm beim Kochen besonders am Herzen. Die Gemeinschaft und den Austausch während und über das Kochen mit Freunden und Familie darf dabei bei ihm nicht fehlen.

Chefkoch Ramon Waser

Chefkoch Ramon Waser | (c) Ramon Waser privat

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

Flammkuchen mit Feigen und Gorgonzola

Eine süssliche, betont käsige Variante des Klassikers

Gefüllte Maispoulardenbrust mit Feigen

Empfohlen dazu sei eine leichte Beilage.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch