Logo

Surprise und Kultour Ferienreisen spannen zusammen

Geschäftsführung von Kultour Surprise AG: Erich Goldenberger (bisher Surprise Reisen AG), Simone Siddiqui-Reichenbach und Daniel Siddiqui (beide bisher Kultour Ferienreisen AG).
04.06.2019
Am 14. Mai haben die beiden Reiseveranstalter einen gemeinsamen Vertrag unterzeichnet.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Reisen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die beiden Schweizer Reiseveranstalter für christliche Ferien und Studienreisen Surprise und Kultour schliessen sich zusammen. Eine langjährige freundschaftliche Beziehung sei die Basis für die seit dem 14. Mai vertraglich festgehaltene Fusion, schreiben die Unternehmen in einer Mitteilung.

«Selbstverständlich werden aber vor allem unsere Kunden von den neu entstandenen Synergien und dem vereinten Knowhow profitieren. Sie sollen auch künftig zwischen den Reiseprodukten der beiden Marken Kultour und Surprise auswählen können und kommen somit in Genuss der jeweils typischen Merkmale der Brands», hält Daniel Siddiqui, Vorsitzender der neuen Geschäftsleitung, fest.

 

Leichter Personalausbau geplant

 

Der Zusammenschluss erfolgte juristisch rückwirkend per Januar 2019 und wird im Herbst 2019 betrieblich vollzogen. In der Geschäftsleitung sitzen Erich Goldenberger (bisheriger
Geschäftsführer der Surprise Reisen AG), Simone Siddiqui-Reichenbach und Daniel Siddiqui (beide bisher Co-Geschäftsführer der Kultour Ferienreisen AG).

Die neue Gesellschaft hält an den beiden bestehenden Standorten in Winterthur und Sommeri TG fest und plant einen leichten Personalausbau, um über genügend Ressourcen für die Weiterentwicklung des Unternehmens zu verfügen. Surprise Reisen beschäftigt bislang 15 Angestellte im Thurgau, Kultour Ferienreisen 17 Mitarbeitende in Winterthur.

 

ERF Medien Reisen

Kultour Ferienreisen ist der langjährige Partner von ERF Medien Reisen. Als Reiseveranstalter wird Kultour Ferienreisen weiterhin für die Organisation der ERF Medien Reisen zuständig sein.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
Lütz | Half Page
Anzeige
Frauen Impuls Tag | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kreuzfahrt Britische Inseln: Zwischenstopp London

In der britischen Hauptstadt werden über 300 Sprachen gesprochen und über 170 Museen sind zu besichtigen.

Ferien am Meer mit Kultour

Entspannen, aber auch Tennis oder Beachvolleyball spielen
Mehr «Reisen»
In der britischen Hauptstadt werden über 300 Sprachen gesprochen und über 170 Museen sind zu besichtigen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten