Logo

Lydia Mel – Die Welt um uns verwandelt in Songs

Lydia Mel | (c) Music Loft
Lydia Mel | (c) Music Loft
04.11.2021
Die Popsängerin hat nach ihrem geplatztem Traum eine neue Chance genutzt.
 
In diesem Beitrag
Format: Music Loft
Thema: Musik

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Schon als kleines Mädchen dreht sich bei Lydia Mel alles um Musik. Das Klavierspielen, Melodien entdecken und Texte schreiben begleiten die Schaffhauserin seit ihrer Kindheit.  Nach einem Stillstand ihrer Musikkarriere durch ihre chronische Nerven-Schmerzkrankheit, verändern sich die einfachen, fröhlichen Melodien ihrer Kindheit zu Liedern mit Texten, die man als Spiegel ihres Lebens bezeichnen könnte.

Ihre Musik ist wie eine Stimme, die nicht verstummt und zu verstehen gibt: «Gib nie auf!»

Lydia Mel - das Interview

Simon: Du bist erst seit diesem Jahr als Lydia Mel unterwegs, stimmt das?
Lydia Mel: Ja das stimmt.
Simon: Was hat Lydia Mel vorher gemacht, bevor sie die Musik gemacht hat, die sie jetzt macht?
Lydia Mel: Eigentlich alles Mögliche. Aber als Kind und Teenager war das Piano meine grösste Leidenschaft. Songwriting war auch schon ein Teil, aber das Piano war das Grösste.
Simon: Du bist jetzt vor allem Sängerin und Songschreiberin. Du machst Pop Musik. Du hast vier Singles dieses Jahr rausgebracht. Die neuste Single «Mirical» hören wir später noch. Wie sieht dein Plan aus? Wie geht es weiter?
Lydia Mel: In den nächsten Monaten kommt die 5. Single raus. Wenn dann der 6. Song draussen ist, kommt anschliessend die gesamte EP raus.
Simon: Das ist die Entwicklung von Lydia Mel innerhalb eines Jahres. 6 Singles bringst du als EP verpackt raus und nach einem Jahr ist das Ganze in seiner vollen Pracht da.

Lydia Mel on Social Media

«Another Dimension» – Lydia Mel

Lydia Mel - Das Interview
Der grosse Traum als Jazzpianistin zu spielen, platzt nach einem kleinen Küchenunfall. Sie findet in diesem Tiefpunkt einen neuen Traum und releast seit einem Jahr fleissig neue Singles, bis in Kürze ihre Debut-EP kommt.

Lydia Mel | (c) Music Loft

Lydia Mel - Miracle
In der persönlichen Geschichte von Lydia Mel, dem Kampf mit Krankheit und unerfüllten Träumen, musste und muss sie immer wieder eine Entscheidung fällen, ob sie das «Warten» als etwas Passives, oder eben etwas aktives sieht.

Lydia Mel | (c) Music Loft

Lydia Mel - Different Planet
Die Begegnung mit «Neuem und Unbekanntem».

Lydia Mel | (c) Music Loft

Lydia Mel - Another Dimension
Entscheidungen zu treffen ist keine leichte Angelegenheit und die Zukunft ist nicht vorhersehbar.

Lydia Mel | (c) Music Loft

Lydia Mel - Glimpse of Heaven
«Glimpse»- ein kleiner und kurzer Einblick, eine Art Ahnung, ohne wirklich etwas zu sehen.

Lydia Mel | (c) Music Loft

Lydia Mel - Layers of Love
«You and I we still collide but every day we try again». Freundschaften und Beziehungen sind oftmals harte Arbeit. Lydia Mel singt, dass es sich lohnt, trotz aller Verschiedenheit einander wieder zu finden.

Lydia Mel | (c) Music Loft
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Anzeige
zusammen mehr | Half Page
Anzeige
Zypern 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

1.-August-Special – Lydia Mel

Schweizerin mit Single «Different Planet»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch