Logo

Seine Geschichte erzählen – und aufschreiben lassen

Radio
Life Channel
Geschichten aufschreiben und festhalten | (c) 123rf
14.11.2019
Lebensgeschichten müssen festgehalten werden, ist Karin Viscardi überzeugt.
 
In diesem Beitrag
Thema: Freizeit

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das Leben schreibt viele Geschichten: schöne, tragische und auch komische. Diese Lebensgeschichten müssen festgehalten werden, ist Karin Viscardi überzeugt. Sie ist Geschäftsführerin von Rebisto, einem regionalen Bildungsstudio in Basel-Landschaft.

2018 initiierte sie das Projekt «Erzähl aus deinem Leben!», wo vor allem ältere Menschen ihre Geschichte erzählen und andere sie aufschreiben. Die Idee zu diesem Projekt kam ihr bei einem von ihr geleiteten Schreibkurs, wie sie uns erzählt.

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
Ostsee 22 | Half Page
Anzeige
Menorca 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Projekt «Lebensspiegel» – Schwerkranke und alte Menschen Würde erfahren lassen

Das Leben Revue passieren lassen, indem ein Lebensrückblick geschrieben wird.

Der Ursprung der Räbenlichterumzüge

In Richterwil wird jeweils am 2. Samstag im November die «Räbechilbi» gefeiert.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch