Logo

Das Engadin für Geniesser

Lej da Staz bei St. Moritz im Oberengadin
Lej da Staz bei St. Moritz im Oberengadin | (c) Renato Muolo/Unsplash
14.07.2021 15.07.2021
Dem Himmel so nah – die Magie des Lichts
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Von Verena Birchler

Ferien im Ausland sind noch immer nicht ganz einfach. Trotzdem möchten viele wieder einmal mit einer Gruppe zusammen etwas erleben. Warum also nicht in der Schweiz eine Woche ausspannen, geniessen und Neues erleben? Zu Recht gilt das Oberengadin als eine der schönsten Gegenden der Schweiz. Diese Berge! Diese Seen! Dieses Licht!

Manchmal präsentiert sich das Seenplateau zwischen Maloja und St. Moritz schon fast etwas kitschig. Die Schönheit dieser Landschaft hat mit seinen Tälern, Wäldern und Bergen zahlreiche Dichter, Denker und auch den Künstler Giovanni Segantini inspiriert. Unser Programm führt Sie zu den schönsten Momenten des Oberengadins und ins Bergell. Mit dem Bernina-Express fahren wir gemütlich entlang der alpinen Kulisse bis nach Poschiavo und geniessen das mediterrane Lebensgefühl.

Vielleicht möchten Sie aber auch einmal einfach etwas für sich selbst unternehmen oder mit dem selbst mitgebrachten Velo die Landschaft auf eigene Faust entdecken. Eintauchen ins Engadin, zusammen mit neuen und alten Freunden. Wir sind sicher, es hat für alle etwas dabei.

Auf den Spuren von Giovanni Segantini
In diesen Tagen beschäftigen wir uns in den Impulsreferaten mit dem Leben von Giovanni Segantini. Seine Bilder geben einen Blick in seine Seele und lassen uns erahnen, wie tief sein christlicher Glaube war. Mit Worten hatte er es nicht so – aber seine Bilder reden direkt in die Herzen der Betrachter. Niemand ahnte damals, dass aus einem einsamen und verwahrlosten Buben ein grossartiger und lebensfroher Künstler und Familienmensch würde. Über seine Jugend sagte Segantini: «Ich bin aufgewachsen ohne Liebe, fern von allen, wie ein toller Hund.» Umso erstaunlicher, was Segantini aus seinem Leben gemacht hat. Während unserer Ausflüge begegnen wir immer wieder den Spuren dieses Ausnahmekünstlers.

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
Nacht des Glaubens | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch