Logo

Bergbauern suchen 1000 Freiwillige – aber keine Risikopatienten

Radio
Life Channel
Bergeinsatz in den Alpen | (c) unsplash
22.05.2020
Die Belohnung: Eine wahrhaft aussichtsreiche Perspektive mit der Gewissheit, etwas Sinnvolles zu tun.
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Es handelt sich um eine jahrelange Tradition: Einen freiwilligen Einsatz bei einem Bergbauern zu leisten. Dieses Jahr ist dies aber ganz anders, wie vieles andere auch. Das Hilfswerk Caritas sucht aktuell noch 1000 Freiwillige für einen sogenannten Bergeinsatz bei einem Bergbauern.

Leider fehlen bis dato Helferinnen und Helfer nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie. Grundsätzlich sei die Suche nach Freiwilligen noch nicht ganz einfach gewesen, meint Bernhard Ackermann, Marketing-Verantwortlicher bei Caritas Schweiz. Radio Life Channel im Gespräch mit Bernhard Ackermann.

Bergbauernhilfe

Mit Bergromantik haben Einsätze bei der Bergbauern nur nach Feierabend etwas zu tun – und der ist spät ... Dennoch: Die Belohnung ist eine wahrhaft aussichtsreiche Perspektive mit der Gewissheit, etwas Sinnvolles zu tun.

Wenn du Lust bekommen hast, vielleicht einmal selbst zu Sense, Rechen oder Hirtenstab zu greifen und Bergbauern zu unterstützen, findest du auf diesen Websites die richtigen Informationen und Ansprechpartner: www.bergeinsatz.ch

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Anzeige
Ab 14. Mai | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ferien mal anders – Bei Bergbauern anpacken

Wer lieber helfen möchte statt bloss ruhige Ferien verbringen.

Keine Velohelm-Pflicht, aber ...

«Pro Velo Schweiz» empfiehlt, dass Kinder zu ihrem Schutz einen Helm tragen.

Porträt: Bernhard Schädeli – Ein Evangelist unterwegs in den Strassen

Er erzählt den Menschen von seinen Erfahrungen mit Gott.
Mehr «Freizeit»
Mehr als 400 Satelliten von Elon Musk kreisen bereits um die Welt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten