Logo

(Aus-)Leihen ist besser als alles kaufen

Radio
Life Channel
(c) Pumpipumpe
25.10.2018
«Pumpipumpe» ist eine (Aus-)Leih-Plattform.
 
In diesem Beitrag
Thema: Freizeit

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Wieso so viele Gegenstände für den eigenen Haushalt kaufen, wenn man einiges davon auch ausleihen kann? Bei der Sharing-Community «Pumpipumpe» teilt man mit seinen Nachbarn, indem man ein oder mehrere Kleberchen am Briefkasten befestigt. Diese zeigen den anderen an, welche Gegenstände man verleiht. Ein positiver Nebeneffekt: Durch das Verleihen kommt man mit den Nachbarn vielleicht sogar ins Gespräch.
 
Pumpipumpe gibt es seit sechs Jahren, dem Netzwerk gehören inzwischen über 20 000 Haushalte an, auch ausserhalb der Schweiz. Wir sprachen mit Lisa Ochsenbein, Vereinspräsidentin und Mitgründerin von Pumpipumpe.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Kleider leihen statt kaufen

Das ermöglicht der Verein «Kleihd» in Zürich.

Gegenstände teilen statt nur besitzen

«Pumpipumpe» und «Sharely» sind zwei Sharing Communities.

Alltagsroutine mit neuen Herausforderungen durchbrechen

Das Buch «The Big Book of Challenges» bietet 100 Idee dazu.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch