Logo

Frei von Pornografie werden

Radio
Life Channel
| (c) Kai Visuals/Unsplash
22.09.2021
Am 25. September 2021 findet die «Porno-frei»-Konferenz statt.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die «Porno-frei»-Konferenz packt ein heisses Eisen an: gesunde Sexualität statt gefangen in Pornografie. Sie findet am 25. September 2021 in Aarau und online statt.

Laut den Organisatoren macht Pornografie einen Drittel des Internet-Datenverkehrs aus. Auch zunehmend junge Menschen werden mit Pornografie konfrontiert. Das erschwere den Aufbau einer gesunden und pornofreien Sexualität, so Mitorganisator Philipp Roth. Das Perfide an der Pornografie sei, dass sie sich über das Smartphone früh einschleiche.

Die Organisatoren haben sich etwas Besonderes einfallen lassen. Ihr Spezialgast ist die US-amerikanische Pastorin Brittni De La Mora, welche früher als Pornodarstellerin arbeitete. Sie kann authentisch erzählen, was in der Pornoindustrie hinter den Kameras abläuft.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Könige & Priester | Leaderboard
Mehr zum Thema

Pornografie – die neuzeitliche Droge

Wie man aus der Pornosucht erfolgreich aussteigt

Neue Strategie gegen Pornografie-Sucht

Ein anderer Ansatz, Betroffenen zu helfen
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch