Logo

Befürworter und Gegner zur «Ehe für alle»

Radio
Life Channel
Trauung eines gleichgeschlechtlichen Paares | (c) 123rf
27.08.2021
Stimmen zur Abstimmungskampagne
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Gleichgeschlechtliche Paare sollen künftig heiraten und Kinder adoptieren dürfen. Das fordert die «Ehe für alle»-Vorlage, über die wir am 26. September 2021 abstimmen. Vor einer Woche haben VertreterInnen aus allen sechs Parlamentsfraktionen vor den Medien in Bern ihre Argumente dafür präsentiert.

Im Beitrag sind sowohl Befürworter als auch Gegner zu hören. Klar Nein sagt ein überparteiliches Komitee, das sich vor allem gegen die Samenspende wehrt. Aus dem Bundeshaus berichtet Cossette Espinoza.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Könige & Priester | Leaderboard
Mehr zum Thema

Ehe für alle: Befürworter und Gegner wollen den Dialog

Wir sprachen mit den beiden reformierten Pfarrern Benjamin Rodriguez Weber und Michael Wiesmann.

Ehe für alle und 99-Prozent-Initiative

Pro- und Kontra-Argumente aus christlicher Sicht
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch