Logo

Grenzen machen glücklich und sicher

Radio
Life Channel
(c) 123rf
27.01.2018
Grenzenlosigkeit hingegen überfordert.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Familientipp
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Grenzen geben Sicherheit und Halt. Kinder sind geborgen, wenn sie Grenzen erfahren können. Bereits der Mutterleib des ungeborenen Kindes ist ein begrenzter Raum. Wenn Eltern ihren Kindern angemessene Grenzen setzen, erkennen sie deren Wert an, weil sie sie schützen wollen.
 
Grenzen laden zum Testen ein, die Kinder entdecken sich dabei selber. Sie testen ihre eigene Kraft und Fähigkeiten. Grenzenlosigkeit hingegen überfordert.

Elterncoach Regula Lehmann
Regula Lehmann, 1967, aus Herisau, ist Mutter von vier (bald) erwachsenen Kindern, Elterncoach und Autorin. Zudem ist sie Geschäftsführerin der «Elterninitiative Sexualerziehung».

Auf Radio Life Channel gibt sie im Familientipp Erziehungstipps und Ratschläge für die ganze Familie.

Regula Lehmann

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Versicherung | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Grenzen – Kindern Grenzen setzen

Grenzen geben Sicherheit und Halt.

Wie reagieren, wenn Kinder trotzen?

In der Trotzphase loten die Kinder ihre Freiheit aus und testen Grenzen.

Kinder fröhlich und mutig führen

Eltern sollen gut und gerne Verantwortung übernehmen.
Mehr «Familie & Kinder»
Eltern sollen gut und gerne Verantwortung übernehmen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten