Logo

Jahreswechsel – Von Rückblicken, guten Vorsätzen und Ritualen

Radio
Life Channel
(c) Andres Haro/Unsplash
30.12.2020 02.01.2021
Zu Gast ist die psychosoziale Beraterin Beatrice Grimm
 
In diesem Beitrag
Format: Talk
Thema: Talk

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Den Jahreswechsel nutzen wir gerne, um zu reflektieren. Wir schauen zurück auf das vergangene Jahr, machen Pläne für das kommende oder fassen gute Vorsätze. Wobei letztere eher in Verruf geraten sind: Die guten Vorsätze, die bereits nach wenigen Tagen über Bord geworfen werden, sind fast schon sprichwörtlich.

Weswegen sind denn solche Vorsätze oft zum Scheitern verurteilt? In welcher Form machen Vorsätze oder das Setzen eines Fokus für das neue Jahr Sinn? Und weswegen machen wir das überhaupt so gerne an Silvester?

«Mir ist es wichtig, am Jahresende nochmal anzuschauen, was war - und es dann loszulassen, um die Hände und das Herz frei zu haben für das, was das neue Jahr bietet.»
Beatrice Grimm
psychosoziale Beraterin

Im Talk gibt die psychosoziale Beraterin Beatrice Grimm Antworten auf diese Fragen und erzählt, weswegen sie an Silvester gerne einen unnützen Vorsatz fasst und andere Vorsätze verbrennt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
TDS | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Jurabelle | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker Service | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Neujahrs-Vorsätze und warum wir sie nicht einhalten

Warum klappt es mit solchen Vorsätzen eher schlecht als recht?

Auf das alte Jahr zurückblicken

Wie das die psychosoziale Beraterin Beatrice Grimm macht.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch