Logo

Quereinstieg zur Pfarrperson: Jetzt jedes Jahr möglich

Radio
Life Channel
(c) 123rf
31.07.2018
Wird es bald keine Pfarrer mehr geben?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Beruf
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In der reformierte Kirche wird es schon bald einen enormen Pfarrermangel geben, weil in absehnbarer Zeit 2/3 der reformierten Pfarrpersonen in der Deutschschweiz pensioniert werden. Um dem entgegenzuwirken wird die Hürde für einen Jobwechsel zum Pfarrbesuch jetzt noch kleiner. Anne-Marie Helbling, Beauftragte für den Quereinstieg in den reformierten Pfarrberuf, spricht darüber was sich genau ändert und welche Vorteile diese Entscheidung hat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
Lütz | Half Page
Anzeige
Time Out | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Jedes Jahr mehr Weihnachtspäckchen für Osteuropa

Vergangenes Jahr waren es 94 700 Päckchen.

Beat Schlatter: Für einmal Kanzel statt Bühne

Am 17. September in der reformierten Kirche Küsnacht ZH

Die Kirche von morgen

Um Mitglieder zu behalten, müssen Kirchen sich verändern.
Mehr «Beruf»
Seit seiner Gründung haben sich seine Aufgaben verändert.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten