Logo

«Pfarrer bi de Lüt» – Corinne Dobler – Pfarrerin bei den Wirten

Radio
Life Channel
(c) 123rf
16.10.2018
Ein Ort zum Dampf ablassen
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Thema der Woche
Thema: Beruf
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Gastroseelsorge richtet sich vor allem an Wirtinnen und Wirte sowie an das Personal. Sie etablierte sich vor gut 20 Jahren durch die Einsicht, dass Wirtinnen und Wirte kaum an sonntäglichen Gottesdiensten teilnehmen können. So gibt es immer noch den festlichen und gut besuchten „Wirte-Gottesdienst“ am Dienstag vor Ostern in der Klosterkirche Muri. Dieser Ansatz erwies sich als modern: Die Kirche geht dorthin, wo Menschen arbeiten.

Die Gastroseelsorge ist ökumenisch ausgerichtet, steht in regem Kontakt mit GastroAargau und beteiligt sich am Projekt „Kirchen an der IGEHO“ der Messe Basel.

Corinne Dobler, reformierte Pfarrerin in Bremgarten ist gleichzeitig Gastroseelsorgerin im Kanton Aargau. Heute im Gespräch mit Radio Life Channel.

«Pfarrer bi de Lüt»
In dieser Serie stellen wir Pfarrerinnen und Pfarrer vor, welche nicht primär auf der Kanzel oder im Büro ihre Berufung ausüben, sondern sich in erster Linie unter die Menschen mischen.
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Organisationsentwicklung | Mobile Rectangle
Anzeige
Cornwall | Half Page
Anzeige
Sardinien | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

«Pfarrer bi de Lüt» – Bibeln auf Rädern

Der Verein «Trucker Church» kümmert sich um Lastwagenfahrer.

«Pfarrer bi de Lüt» – Pfarrer auf der Gasse

Jede Woche zwei neue Menschen kennenlernen.

«Pfarrer bi de Lüt» – Bibelforscher und Querdenker

Kein Büro, sondern Treffen in Cafés und Restaurants
Mehr «Beruf»
Ein kaputte Strasse wird nicht einfach weggeworfen
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten