Logo

JournalistIn – kein 9-to-5-Job

Radio
Life Channel
(c) 123rf
03.01.2019
Jonasch Tröhler, Präsident des Zürcher Pressevereins, über diesen Beruf
 
In diesem Beitrag
Thema: Beruf

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der 28-jährige Janosch Tröhler arbeitet als Journalist und ist Präsident des Zürcher Pressevereins. Ihm war von Anfang an klar, dass die Medien und der Journalismus im Umbruch sind. Wer Sicherheit und gefestigte Strukturen brauche, der sei mit der Medienbranche als Einstieg falsch bedient, erklärt Tröhler.
 
Wir sprachen mit ihm über den Einstieg in den Journalismus und über seinen Berufsalltag. Seine Quintessenz: Journalismus ist Herzblut, Leidenschaft, ein Job, den man aus Freude macht.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Weihnachtsgeschenke | Half page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Medien im Umbruch – Unsicherheit oder Spannung

Ein Gespräch mit dem Journalisten Janosch Tröhler

Medientrends 2019

Augmented Reality und Spezialisierung

Zwei für die Zirkusleute

In der Schweiz gibt es zwei Zirkuspfarrer.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch