Logo

Auf die harte Tour

07.12.2013
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Beruf
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Mit gut drei Jahren bin ich zur Adoption freigegeben worden.» Gewalt, Drogen und schlechte Vorbilder prägten das Leben von Marcel Quirici. Erst im Gefängnis fand er die wirkliche Freiheit.
 
Nach der Trennung seiner Eltern lebt Marcel Quirici bei seinen Grosseltern, die er liebt. Trotzdem werden sie getrennt, Marcel Quirici wird adoptiert. Seine neuen Eltern versuchen ihm ein gutes Zuhause zu geben, er ist ihr einziges Kind. Er findet jedoch keine Ruhe. Mehrmals haut er zu seinen Grosseltern ab, bis ihm der Kontakt verboten wird. Für den rebellischen Jungen gibt es keinen Halt mehr. Er klaut nicht nur Geld, Zigaretten und Mofas, bald gehören auch Drogen und Alkohol zu seinem Leben.
 
Als seine Mutter an Krebs erkrankt, hilft Haushälterin Liselotte Egloff mitten im Chaos und bringt Hoffnung in sein Leben. Er möchte aussteigen. Aber erst im Gefängnis und weiteren prägenden Begegnungen mit Hans Rosenberg und dem Ehepaar Susi und Paolo Wolfensberger gelingt es Marcel Quirici, von den Drogen wegzukommen, um selber Freund und Vater zu werden.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Anzeige
Südirland | Half Page
Anzeige
Forum Anmeldung FCF | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Beruf»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten