Logo

Wofür sollen Theologen ausgebildet werden?

Radio
Life Channel
(c) 123rf
11.10.2017
Die Ausbildung von Theologen ist – zumindest in der Schweiz – in der Krise
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Zoom
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Ausbildung von Theologinnen und Theologen ist – zumindest in der Schweiz – in der Krise. An den theologischen Fakultäten in Bern, Basel und Zürich schreibt sich nur noch ein kleines Grüppchen von Studierenden ein.

Bedeutend mehr Erfolg haben «alternative» Ausbildungen, wie sie etwa vom «Institut für Gemeindebau und Weltmission» (IGW) angeboten werden. Anlässlich des Leiterwechsels von Fritz Peyer zu Michael Girgis schauen wir zurück auf die Geschichte dieser praxisbezogenen und berufsbegleitenden Ausbildung – und werfen einen Blick auf die Gegenwart und Zukunft der Theologenausbildung.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Myanmar | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Flüchtlinge werden zu Lokomotivführern ausgebildet

In Baden-Württemberg startete im Oktober 2019 ein Modellprojekt.

Reformierte Theologen-Ausbildung

Die reformierten Kantonalkirchen und ihre theologischen Fakultäten
Mehr «Aus- und Weiterbildung»
An der Universität Luzern unter dem Patronat der UNESCO
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten