Logo

Den Stab weitergeben – Theologen-Ausbildung in der 3. Welt

Radio
Life Channel
(c) Afria International University
30.08.2018
Der Arzt und Missiologe Hannes Wiher über die Herausforderungen in Afrika.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Zoom
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nach Jahrhunderten der christlichen Mission in der «Dritten Welt» sind mit der Unabhängigkeit der Staaten auch die Missionsgebiete unabhängiger vom Westen geworden. Etwas ist aber meist noch geblieben: Die Ausbildung von einheimischen Kräften im theologischen Bereich.

Der Arzt und Missiologe Hannes Wiher hat diesen Auftrag in den vergangenen Jahrzehnten wahrgenommen. Er schildert die Entwicklungen und zeigt am Beispiel Afrika, wo die heutigen Herausforderungen der Theologie-Ausbildung für die ehemalige «Dritte Welt» liegen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Reformierte Theologen-Ausbildung

Die reformierten Kantonalkirchen und ihre theologischen Fakultäten

Wofür sollen Theologen ausgebildet werden?

Die Ausbildung von Theologen ist – zumindest in der Schweiz – in der Krise

Neue katechetische Ausbildung

Die reformierte Kirche des Kantons Zürich hat den Lehrgang für KatechetInnen neu konzipiert.
Mehr «Aus- und Weiterbildung»
«enterTrainings» vermittelt Know-how für Tätigkeiten in der Kirche.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten