Logo

Reformation im Schnelldurchlauf

Radio
Life Channel
Skulptur von Heinrich Bullinger an der Wand des Grossmünsters Zürich | (c) Wikipedia
27.06.2018
Beim «Crashkurs Reformation»
 
In diesem Beitrag
Thema:

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Im Hinblick auf das vergangene Reformationsjubiläum (1517–2017) in Deutschland und das kommende in der Schweiz (1519–2019) taucht immer wieder einmal der Begriff «Reformation» auf. Doch was steckt aus Schweizer Sicht dahinter?
 
Der «Crashkurs Reformation» gibt an vier Abenden im Juni eine Einführung in die wichtigsten Momente der Reformationsgeschichte in unserem Land. Angeboten wird der Kurs von «Deutschschweizer Projekte Erwachsenenbildung», einem Zweig der reformierten Landeskirchen. Wir sprachen mit der Projektleiterin und Referentin Angela Wäffler.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Reformation – eine Zwischenbilanz

Mit dem Zwingli-Spezialisten und Kirchenhistoriker Peter Opitz
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch