Logo

Paarlando: Landeskirchen spannen zusammen

Radio
Life Channel
(c) Photographee.eu/Fotolia
22.09.2014
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Bei potenziellen Kooperationsprojekten zwischen reformierter und katholischer Landeskirche sind trotz gemeinsamer Glaubensbasis durchaus Hürden da.
 
Möglich ist sie trotzdem, wie das Beispiel Graubünden zeigt: Die beiden Landeskirchen haben mit Paarlando eine gemeinsame Beratungsstelle zu Beziehungs- und Lebensfragen gegründet.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Theater und Kirchen spannen zusammen

Hiob ist eine Figur aus der Bibel, welche nichts an Aktualität eingebüsst hat.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch