Logo

500 Jahre Freikirchen in der Schweiz – Innerkirchliche Erneuerungsbewegungen

Radio
Life Channel
Gottesdienst einer EMK-Gemeinde | (c) EMK Schweiz
08.08.2019
Dazu gehören beispielsweise das Evangelische Gemeinschaftswerk (EGW), die Heilsarmee und die Chrischona.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Kirchen
Thema: Kirchen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Freikirchen lassen sich in verschiedene Typen oder Gruppen einteilen. Der Verband «Freikirchen Schweiz» unterscheidet vier Typen. Ein Teil der Freikirchen sind aus einer anderen Kirche heraus entstanden. Dazu gehören beispielsweise das Evangelische Gemeinschaftswerk (EGW), die Heilsarmee und die Chrischona. Peter Schneeberger (Präsident Verband Freikirchen Schweiz und Vorsitzender FEG) und Christian Haslebacher (Vorsitzender Verein Chrischona Schweiz) erzählen uns mehr über diese Art von Freikirchen.

 

Serie «500 Jahre Freikirchen in der Schweiz»

In dieser Serie zeigen wir auf, was überhaupt eine Freikirche ist und welche verschiedenen Arten es gibt. Anlass ist das Doppeljubiläum 500 Jahre Freikirchen (1519) und 100 Jahre Verband Freikirchen Schweiz (1919).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge
Mehr «Kirchen»
Das sind die Freien Evangelischen Gemeinden (FEG) Schweiz.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten