Logo

Verraten, verhört, verurteilt

Jesus
(c) Fotolia
11.03.2015
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In Jerusalem wird wie jedes Jahr das Passah-Fest gefeiert. Auch Jesus und seine Freunde reisen in die Hauptstadt und feiern dort zusammen. Doch aus dem traditionellen Zusammensein entwickelt sich rasch ein Drama: Die Mächtigen in der Stadt verschwören sich gegen Jesus, er wird verraten, gefangengenommen, verhört und schliesslich verurteilt. Die Korrespondentinnen und Reporter von Radio Life Channel sind auch in der Stadt und berichten live von allen wichtigen Schauplätzen. Zudem befragen sie Experten und wollen auch von den Menschen in der Stadt wissen, wie sie über die «Causa Jesus» denken.

Tag 1 Jesus, Unruhestifter und Rebell
Kurz vor dem Passah-Fest debattieren die ohepriester und Ältesten aus dem Volk Israel, wie der Unruhestifter Jesus möglichst bald aus dem Weg geschafft werden kann . Währenddessen sind Jesus und seine Jünger zu Gast bei Simon , dem ehemals Aussätzigen. Wir erhalten direkt von Ort Bericht über die Geschehnisse.

Tag 2 Pessach, Passah oder Pascha
Damit wir informiert sind über die Traditionen und Lebensweise der Juden zur Zeit von Jesus, haben wir einen Spezialisten ins Studio eingeladen. Prof. Dr. Chris Mas erklärt, was denn nun das Pessach-Fest genau ist und wie es um das ungesäuerte Essen steht.

Tag 3 Hohe Prämie für Verräter
Jesus wird verkauft! Für nur 30 Silbermünzen verrät Judas Iskariot den Messias an die Hohepriester. Doch bei den Jüngern steht im Moment nur das Pessach-Mahl im Vordergrund. Und bei diesem letzten Abendmahl von Jesus können wir exklusiv hineinhören.

Tag 4 Jesus wird verhaftet
Er zieht sich zurück! Jesus entgeht mit seinen Jüngern dem ganzen Trubel und macht sich auf den Weg zum Garten Gethsemane um zu beten. Plötzlich erscheint Judas Iskariot und mit ihm eine ganze Gruppe bewaffneter Männer.

Tag 5 Gotteslästerung
«Wenn dich auch alle anderen verlassen – ich halte zu dir!», so hat Petrus vor kurzem noch zu Jesus gesagt. Nun verleugnet er seinen Lehrer  schon zum dritten Mal. Kurz vor diesem Ereignis steht Jesus vor seinen Anklägern und wird regelrecht mit Anschuldigungen überhäuft.

Tag 6 «Ans Kreuz mit Jesus!»
Jesus wird von Pontius Pilatus zu Herodes und wieder zurück geschickt. Die aufgebrachte Menge folgt gespannt dem ganzen Schauspiel, das in einem Freispruch enden soll. Aber für wen: Jesus, den Gotteslästerer oder Barabbas, den Mörder? Wir haben uns nach den Meinungen im Volk umgehört.

Tag 7 Jesus am Ende seiner Kräfte
Jetzt holt Judas Iskariot doch noch das schlechte Gewissen ein. Er versucht das Gefühl im Tempel etwas zu dämpfen. Zur selben Zeit ist Jesus auf dem Weg zu seiner Kreuzigung. Völlig entkräftet und voll offener Wunden schleppt sich der zum Tod Verurteilte nach Golgatha.

Tag 8 Jesus ist tot
Die Ankläger von Jesus haben gewonnen: Er ist tot. Doch anscheinend soll Jesus – so hat er das selbst einmal gesagt – am dritten Tag wieder lebendig werden. Aus diesem Grund hat Pontius Pilatus Wachen zum Grab geschickt.

Tag 9 Leichnam von Jesus ist weg
Das Grab ist leer! Die Wachen haben ihre Aufgabe nicht erfüllt. Wir waren dabei, als das leere Grab zum ersten Mal betreten wurde. Den Frauen, welche den Leichnam eigentlich einbalsamieren wollten, und unserem Reporter vor Ort sitzt der Schreck noch jetzt tief in den Knochen.

Tag 10 Jesus lebt
Der Leichnam ist nicht nur einfach weg – Jesus lebt wieder! Zwei seiner Freunde sind ihm unterwegs begegnet und kurz darauf ist Jesus sogar allen wieder erschienen. Dann hat er noch ein beinahe unglaubliches Versprechen abgegeben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | After | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch