Logo

Pfarrer als Vorbild – «Ein Pfarrer sollte über das Schöne reden und nicht über Jesus»

Radio
Life Channel
19.02.2013
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Kirchen
Thema: Impulse
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ist der Pfarrer noch ein Vorbild? Und wenn nicht: Wie müsste ein Pfarrer denn sein, dass er ein Vorbild ist?

Das wollte Radio Life Channel auf einer Strassenumfrage wissen. Viele Erwartungen kamen da zusammen, und genau mit diesen Erwartungen haben wir verschiedene Pfarrpersonen konfrontiert.

Pfarrer Peter Schulthess spricht Neid, Hass und Eifersucht in seiner Kirche an, weil sie zu den Grundproblemen der Menschen gehören. Doch genau diese negativen Gefühle und Haltungen hat Jesus gesprochen.

Pfarrer Peter Schulthess

Peter Schulthess ist Pfarrer aus Leidenschaft. Die Leidenschaft für Menschen, die Leidenschaft für Gott und das Interesse für Übersinnliches leiten ihn seit Jahrzehnten. In 25 Jahren als Pfarrer wie auch als Notfallseelsorger, Ausbildner, Dozent, Redner, Prediger und Buchautor hat er Vieles erleben, erfahren und weitergeben dürfen.

Seit seiner Pensionierung ist seine Begeisterung für seine bisherigen Tätigkeiten immer noch gross. Mit Leidenschaft und nah beim Menschen stellt er seine Fähigkeiten und Erfahrungen weiter zur Verfügung, um gleichzeitig weiter zu lernen und noch Unbekanntes zu entdecken.

Website: Pfarrer Schulthess

Pfarrer Peter Schulthess, Notfallseelsorger, Buchautor | (c) Peter Schulthess

Pfarrer Peter Schulthess, Notfallseelsorger und Buchautor | (c) Peter Schulthess

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Vertiefende Beiträge
Mehr «Impulse»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten