Logo

Nächstenliebe als Kleidungsstil

David Togni
09.01.2015
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag aus: antenne Februar 2015
Thema: Impulse
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Von Andreas Meier

David Togni startet den Weg in ein  brandneues Abenteuer und gründet sein  eigenes Modelabel. Damit will er mehr  bieten als nur zeitgemässe Kleidung. Sein  Ziel ist ein veränderter Lebensstil der  Kunden. 
 
«Love your Neighbour», ein Modelabel, das  mehr ist als nur ein teurer Schriftzug. Denn  der Jungunternehmer David Togni möchte  mit der eigenen Kleidermarke eine Botschaft  unter die Menschen bringen: «Eine  bessere Welt fängt bei mir selber an und  das möchte ich meinem Nächsten weitergeben.  Das kann mein Arbeitskollege sein,  mein Sitznachbar im Bus oder der Obdachlose  auf der Strasse.» 
 
Die Sporttasche lässig über die Schultern  geworfen, tritt David Togni aus dem Schatten  des Zürcher Hauptbahnhofs in die warme  Sonne. Er steht mitten auf der berühmten  Bahnhofstrasse in Zürich. Sein  Interesse gilt aber nicht den teuren Läden  entlang der Strasse, sondern den Menschen,  die eigentlich gar nicht ins harmonische  Gesamtbild der Bahnhofstrasse passen.  Die Menschen, die kein Zuhause haben.  In der Tasche von David Togni ist kein Platz  für neue Einkäufe, sie ist prall gefüllt mit  Kleidern und Esswaren. Und die Mission für  den heutigen Tag ist klar: Diese Tasche  muss am Abend leer sein.
 
Aufgewachsen ist David Togni in einem  christlichen Elternhaus auf einem Bauernhof  in Inwil, Luzern. In einer ruhigen Gegend,  fernab der Grossstadt. Zu Beginn  seiner Jugendzeit zieht die Familie Togni in  eine kleinere Stadt in den Kanton St. Gallen  um. Kaum angekommen und ein wenig  eingelebt, ereignet sich ein tragischer Unfall:  David Tognis Schwester verunglückt  tödlich. Sie war sein grosses Vorbild und  seine beste Freundin. Für den 13-Jährigen  bricht eine Welt zusammen. Sein Glaube an  einen guten Gott ist gebrochen. Er will  nichts mehr davon wissen. Der Teenager  kommt in eine Rebellionsphase. Will alles  ausprobieren: Ausgang, Alkohol, Materialismus Doch in all diesen Versuchen findet er  keine echte Freude. Und diese Freude, die  er von früher kennt, will er um jeden Preis  wieder erleben. Ein langer Heilungsprozess  beginnt. 
 
Heute hat David Togni durch seinen Glauben  an Jesus Christus Halt, Ruhe und die verflogene  Freude wieder gefunden. Und diese  will er mit seinem Handeln weitergeben.  «Love your Neighbour» – der Slogan steht  auf allen Kleidern in der Tasche. Und die  Worte sind nicht einfach nur auf die T-Shirts  und Pullover gedruckt, sondern sind zentraler  Bestandteil im Leben von David Togni.  Trotz vielen kritischen Stimmen aus seinem  Umfeld und dem Wissen um eine übersättigte  Textilbranche hat er das Modelabel  «Love your Neighbour» gestartet – und hat  als junger Unternehmer Erfolg. Aber es ist  nicht der finanzielle Erfolg, der für David Togni  zählt: «Es steckt mehr dahinter. Ich ging  schon mit einem Obdachlosen Kleider einkaufen  – er weinte vor Glück. Diese Freude  motiviert mich für mehr.»

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige neu mobile
Elba | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Sardinien | medium rectangle
Joyce | medium rectangle
Movo | medium rectangle
Family | medium rectangle
Ferien am Meer | Medium Rectangle | Kultour
Stapler-Service | Medium Mobile
Event | Event AG | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Paradise has fallen | leaderboard
weiterlesen
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten