Logo

Gebetshaus Augsburg – Ein Leben für das Gebet

Radio
Life Channel
(c) Gebetshaus Augsburg
03.04.2018
Wir sprachen mit Johannes Hartl, dem Gründer und Leiter des Gebetshauses.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Impulse
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Vision des Gebetshauses Augsburg ist, dass 365 Tage im Jahr 24 Stunden täglich gebetet wird. Und dieses Nonstop-Beten findet seit September 2011 statt. Doch das Gebetshaus ist mehr als bloss eine Nonstop-Gebets-Initiative: Es ist zu einem Pilgerzentrum von Christen aus verschiedenen Konfessionen geworden.

Wir sprachen mit Johannes Hartl, dem Gründer und Leiter des Gebetshauses, welches 40 Mitarbeitende zählt. Beten ist für ihn schon seit langem zentral: Bereits in den 1990er Jahren veranstaltete er Gebetsnächte und -wochenende mit Jugendlichen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Half Page
Anzeige
Räber Marketing | Persönlichkeitsentwicklung | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Gebet – mehr als ein Selbstgespräch?

Der Gründer des Gebetshauses spricht über das Gebet
Mehr «Impulse»
Johannes Hartl ist Gründer und Leiter des Gebetshauses Augsburg.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten