Logo

Das ABC des christlichen Glaubens: U wie «Uferschtehig» (Auferstehung)

Radio
Life Channel
Das offene, leere Grab von Jesus Christus | (c) 123rf
12.03.2018
Jesus ist auferstanden!
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ohne die Auferstehung von Jesus gäbe es keinen christlichen Glauben. Ohne die Auferstehung nach dem Tod wäre der Glaube sinnlos. Deshalb ist sie ein ganz zentraler Begriff. Er wird erläutert von Thomas Mauerhofer.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | After | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
Jurabelle | Geniesssen | Half Page
Mehr zum Thema

Das ABC des christlichen Glaubens: F wie Freikirche

Freikirchen orientieren sich mehrheitlich am Neuen Testament

Das ABC des christlichen Glaubens: X wie XP

Das Christusmonogram wird auch konstantisches Kreuz genannt
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch