Logo

Kompass Basics: Sterben will gelernt sein

Radio
Life Channel
01.10.2008
Manchmal schlägt er zu, wie ein Blitz aus heiterem Himmel.
 
In diesem Beitrag
Format: Basics
Thema: Glaubensfragen

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Manchmal schlägt er zu, wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Manchmal meldet es sich langfristig an. Ungelegen kommt er meistens - der Tod. «Sterben will gelernt sein.» Stimmt das wirklich? Sterben ist doch einmalig. Immer Premiere.
Allerdings: Wenn sterben mit loslassen zu tun hat, dann gäbe es vielleicht etliche Lektionen im Vorfeld.
Bei Beatrix Böni ist Pfr. Peter Schulthess zu Gast. «Krisenseelsorger und Fachmann, der hinter die Kulissen sieht».

Beatrix Böni, Theologin/Beraterin

Beatrix Böni engagiert sich nach der theologische Erstausbildung als Schulungsbeauftragte in diversen NPO. Später kommen die Psychologische Weiterbildung SGIPA, Schauspielausbildung BESCHA und Clownpädagogik dazu.

Heute hat sie eine eigene Beratungsstelle und engagiert sich als Clown bei kabarettistischen Auftritten und ist Fachreferentin auf Seminaren und Geschäftstagungen.

Website: Beatrix Böni

Beatrix Böni, Theologin/Beraterin | (c) Beatrix Böni

Beatrix Böni, Theologin/Beraterin | (c) Beatrix Böni

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Zypern 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Kompass Basics: Träume: Phantasievolles Bildmaterial oder nächtliches Gottes Geschenk?

Tagträumerei wird zu den eher entwicklungshinderlichen Eigenschaften gezählt.

Kompass Basics: Die Geister, die ich rief ....

Man glaubte nur was man gesehen hat, was Fakt und nachweisbar war.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch