Logo

Kompass Basics: Nix zu sehen

Radio
Life Channel
(c) 123rf
16.05.2007
Der, der alles Sichtbare geschaffen hat, ist unsichtbar.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Basics
Thema: Glaubensfragen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Gott ist unsichtbar - er, der nach Überzeugung der Christen alles Sichtbare geschaffen hat. In einer Welt, die so viel auf den Augenschein gibt, haben es die Gläubigen schwer: Sie können den Gott, an den sie glauben, nicht vorzeigen.

Dem Bericht der Bibel zufolge ist Jesus sechseinhalb Wochen nach seiner Auferstehung in den Himmel - die unsichtbare Wirklichkeit Gottes - zurückgekehrt. Darum gibt es am Auffahrtsfest in der Kirche nichts zu sehen.
Ein Gespräch mit Pfarrer Fredy Staub über Sichtbares und Unsichtbares.

Fredy Staub

Fredy Staub ist freischaffender Theologe, Seminarleiter, Coach, Autor und CD Produzent. Er hält Vorträge, gestaltet Erlebnisabende und Seminare. In Presse, Radio und Fernsehen wird über den unkonventionellen Event-Pfarrer berichtet. Sein Herz brennt dafür, Menschen in Bewegung zu bringen. Sein Tenor lautet: «Jeder Mensch ist wichtig für Gott. Darum ist er auch wichtig für ihn.»

Pfarrer Fredy Staub | (c) Fredy Staub

Pfarrer Fredy Staub | (c) Fredy Staub

Website: Fredy Staub

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Anzeige
Südirland | Half Page
Anzeige
Sardinien | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Kompass Basics: Biblische Modelle, Konflikte zu lösen

Konflikte gehören zum Leben – auf Dauer ist es unmöglich, allen Konflikten aus dem Weg zu gehen.

Kompass Basics: Gottes Bodenpersonal

Trotz Computer und Roboter: Jede Firma braucht seine Arbeiter.
Mehr «Glaubensfragen»
Die Zukunst ist ungewiss und verborgen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten