Logo

Kompass Basics: Gelassen glücklich werden

Radio
Life Channel
15.07.2009
Die beiden Gebote «Nichts Falsches über den anderen verbreiten» und «Nicht begehren, was der andere hat» haben auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Basics
Serie: 10 Gebote
Thema: Glaubensfragen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die beiden Gebote «Nichts Falsches über den anderen verbreiten» und «Nicht begehren, was der andere hat» haben auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun. Bei diesen beiden alttestamentlichen Gesetzen geht es um die Fragen, wie wir uns gelassen an die Wahrheit halten und trotz Einschränkungen glücklich werden können.

Mehr über die "Die 10 Besten" erfahren. Die 10 besten Werte, spricht 10 Gebote, die Türen für ein sinnvolles Leben öffnen


( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Küstenpfad on Tour | Leaderboard
Mehr «Glaubensfragen»
Wo kämen wir hin, wenn jeder sich nehmen würde, was und wie ihm beliebt?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten