Logo

Kompass Basics: Du sollst nicht stehlen

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
08.07.2009
Wo kämen wir hin, wenn jeder sich nehmen würde, was und wie ihm beliebt?
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Basics
Thema: Glaubensfragen
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Schutz des Eigentums hat in unserer Gesetzgebung einen hohen Stellenwert. Das gibt Sicherheit und ermöglicht Freiheit. Wo kämen wir hin, wenn jeder sich nehmen würde, was und wie ihm beliebt?

Mit dem Besitz ist es allerdings so eine Sache: Er hat die Tendenz, den Besitzer in Beschlag zu nehmen, ihn sozusagen zu besitzen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Organisationsentwicklung | Mobile Rectangle
Anzeige
Cornwall | Half Page
Anzeige
Junior Tour | Maxi | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Du sollst nicht stehlen

So kurz dieses Gebot ist, so vielschichtig ist seine Bedeutung.

Kompass Basics: Du sollst nicht ehebrechen

Etwa die Hälfte aller Paare, die in diesem Jahr heiraten, dürfte früher oder später wieder geschieden werden.

Die 10 Gebote – Du sollst nicht töten und nicht stehlen

Wir sollen Gott lieben und unsere Mitmenschen wie uns selbst.
Mehr «Glaubensfragen»
Etwa die Hälfte aller Paare, die in diesem Jahr heiraten, dürfte früher oder später wieder geschieden werden.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten