Logo

Junia-Initiative fordert Gleichstellung in der katholischen Kirche

Radio
Life Channel
Miteinander Kirche sein und gleiche Rechte ausüben | (c) unsplash
08.10.2019
Sakramentale Sendungen für Frau und Mann
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Verschiedene Ordensfrauen, Seelsorgerinnen und engagierte Menschen aus der katholischen Kirche haben sich zur Junia-Initiative zusammengeschlossen.

Eine Initiative, die sich für die sakramentale Sendung von Frauen einsetzt. Sie setzt sich dafür ein, dass Frauen und Männer in der katholischen Kirche in Zukunft gleiche Rechte ausüben können.

Unter den rund 25 Personen der Junia-Inititative sind auch die katholische Theologin Jacqueline Straub und Irene Gassmann, Priorin des Kloster Fahrs. Sie beabsichtigen am 17. Mai 2020 den verschiedenen Ortsbischöfen vorzuschlagen, wer als Frau für die sakramentale Sendung in Frage käme.

Konkret heisst das, dass Frauen zwar nicht für eine Priesterweihe, aber für die Spende von Sakramenten wie Krankensalbung, Busssakrament und Eucharistie vorgeschlagen werden. Die entsprechenden SeelsorgerIinnen und Ordensfrauen wiederum bekennen ihre Bereitschaft zur Sendung.

 

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Anzeige
Südirland | Half Page
Anzeige
Shalom Allianzgebetswoche | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Glaubensfragen»
Pfarrer Peter Schulthess erklärt, woher diese Vorstellung kommen könnte.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten