Logo

Weltgebetstag im Zeichen der Philippinen

Radio
Life Channel
(c) 123rf
03.03.2017
Beten verbindet Christen aus allen Konfessionen und Kirchen miteinander.
 
In diesem Beitrag
Thema: Gebet

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Beten verbindet Christen aus allen Konfessionen und Kirchen miteinander. In diesem Geist der Gemeinsamkeit steht auch der Weltgebetstag. Dabei handelt es sich um eine ökumenische Basisbewegung, welche von Missionarsfrauen Ende des 19. Jahrhunderts gestartet wurde. 1928 kam die Bewegung nach Europa, seit den 1960er Jahren ist sie ökumenisch.
 
Jedes Jahr steht ein anderes Land im Zentrum. Die Delegierten des jeweiligen Landes arbeiten eine Liturgie aus, welche weltweit für den Gebetstag verwendet wird. Dieses Jahr sind die Philippinen an der Reihe.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Crea Garten | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Alphornmesse im Zeichen der Reformation

Unter dem Motto «Selber denken, selber glauben»

Nationalfeiertag im Zeichen der Umkehr

Tausende Menschen aus verschiedenen Denominationen werden erwartet.

EKS-Synode im Zeichen der Aufarbeitung

Erste EKS Synode ohne ihren Präsidenten Gottfried Locher.
Mehr «Gebet»
Gebetsanliegen auf kreative Weise organisieren
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten