Logo

Allein aus Glauben

Radio
Life Channel
(c) 123rf
16.07.2017
Der Glaube ist in erster Linie eine Beziehungsangelegenheit.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

An diesem Sonntag mit Pfarrer Jürg Luchsinger,
reformierte Landeskirche Birr
Bibeltext: Römer 1,16–17

«Sola fide» haben die Reformatoren gelehrt: allein aus Glaube. Was sie damit meinten, war: Gottes heilvolle Zuwendung können wir uns nicht verdienen, sie ist allein Gottes Geschenk. Im Glauben daran nehmen wir dieses Geschenk an.

Auch wenn diese reformatorische Erkenntnis grossen Einfluss auf die spätere Entwicklung des Abendlandes hatte, ging dabei ein bisschen vergessen, dass der Glaube in erster Linie eine Beziehungsangelegenheit und wohl besser als Treue zu verstehen ist. Unser Leben mit Gott ist so gesehen wesentlich durch seine Treue zu uns bestimmt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Lydia Mell | Mobile Rectangle | Vor
Anzeige
Stricker Service | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Welchen Glauben glauben wir?

«Glaube» ist wieder «in». Immer öfter wird den Promis aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Kunst und Sport die seit Goethe bekannte Gretchenfrage gestellt: «Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?»

Sola gratia – allein aus Gnade

Gott lässt sich seine Gnade einiges kosten.

Gottesdienst LIVE: Gesegnetes Arbeiten

Gott braucht keine Workaholics.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch