Logo

Weltweite Osterfeier für 2033 geplant

Radio
Life Channel
(c) 123rf
29.03.2018
Dieses spezielle Fest soll 2033 stattfinden.
 
In diesem Beitrag
Thema: Ostern

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 
Dossier Ostern

2007 nahm sich der Westschweizer Olivier Fleury ein Jahr Auszeit und besuchte in Australien eine Bibelschule. Während dieser Zeit kam ihm die Vision für eine weltweite, gemeinsame Osterfeier aller Christen. Aus dieser Vision heraus ist das Projekt «Jesus Celebration 2033» entstanden.

Um das Ziel dieser weltumspannenden Osterfeier zu erreichen, hat Fleury den Verband «Jesus Celebration Friends» gegründet. Es wird durchaus eine Herausforderung sein, alle Konfessionen auf das Jahr 2033 hin zusammenzubringen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Gemeinsame Gebetsplattform für München geplant

ICF München will zusammen mit anderen Kirchen ein gemeinsames Projekt lancieren.

Nicht immer ständig erreichbar – Fazit

Es gab Zeiten bei Sarah, wo ihr Verzicht sehr gut lief.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch