Logo

Jesus überschreitet Grenzen zum Leben

Radio
Life Channel
(c) 123rf
05.10.2013
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Gottesdienstliche Feier am Radio
An diesem Sonntag mit Frank Stüfen,
Pfarrer in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies, Regensdorf ZH

Jesus überschreitet alle Grenzen. Der Mann aus Nazareth geht seinen Weg in dieser Welt, mutig und voller Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, die ihm Gott gegeben hat. Wo er gefordert ist, da gibt er, was er zu geben hat – aber nie mehr, als er zu geben vermag.

Ausgehend von einem Pfarrhaus in Sachsen in der damaligen DDR hören wir von einer Witwe, die ihren Sohn zu Grab tragen muss.

Vom Tod hinein ins Leben aufzustehen: Das ist uns mit Christus verheissen und kann von uns täglich eingeübt werden. Auferstehung heisst dabei, auch immer wieder den Mut und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu haben, im Leben aufzustehen und etwas im Namen des Auferstandenen anzupacken.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Mit Grenzen umgehen

Mit Gott zu leben ist keine pauschale Garantie für Gesundheit, Reichtum und Unbeschwertheit

Beziehung leben, heisst zu vertrauen

Manchmal haben wir das Gefühl, Jesus hört unsere Gebete gar nicht.
Mehr «Auffahrt»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten