Logo

Durch 500 Kerzen zum Zentrum

Radio
Life Channel
Lichterlabyrinth 2019 in der Predigerkirche Zürich | (c) Christian Ender
19.11.2020
Im Lichterlabyrinth der Predigerkirche Zürich
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Zum vierten Mal findet in der Predigerkirche in der Zürcher Altstadt das Lichterlabyrinth statt, dieses Jahr vom 30. November bis 3. Dezember 2020. Alle Kirchenbänke werden weggeräumt und an deren Platz 500 Kerzen aufgestellt.

Labyrinthe symbolisieren die Erfahrung des Unterwegsseins. Wer aufbricht, nähert sich Schritt für Schritt dem Zentrum, erklärt der katholische Seelsorger Thomas Münch von der Predigerkirche. «Ein Labyrinth ist kein Irrgarten, wo man sich drin verirren kann. Man hat einen Eingang, von wo aus man den Weg in die Mitte des Labyrinths geht.» Aber das Labyrinth sei so verzweigt, dass man auf kleinen Raum eine grosse Strecke zurücklege.

In der Adventszeit herrscht Hektik, gerade auch in der Zürcher Altstadt. Da lohne sich ein Besuch in einem Raum mit Kerzen, Stille und Einkehr auf jeden Fall, so Münch.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Patenschaft | Mobile Rectangle
Weiterführende Tipps
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Daniel Rusch – Durch Lebenskrise zum Lebenscoach

Beim Segeln geht es um weit mehr als nur von A nach B zu kommen

Labyrinth

Es gibt Situationen im Leben, in denen wir nicht anstehen. Wir fühlen uns wie in einem Labyrinth, in dem wir immer wieder an Grenzen stossen. Wer hilft uns?

Kerzenreste wiederverwerten

Die Überbleibsel von Weihnachten nochmals verwenden
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten