Logo

Adventskalender mit der Kirchengemeinde

Radio
Life Channel
«Silent Night Memorial Chapel» in Frankenmuth, Michigan USA | (c) 123rf
03.12.2019
Von umgekehrten, klingenden, elektronischen und lebendigen Adventskalendern
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Adventskalender sind normalerweise eine kompakte und überschaubare Angelegenheit. Es gibt jedoch auch Exemplare der anderen Art, welche beispielsweise von Kirchen organisiert werden. Im Folgenden vier Beispiele aus der reformierten Kirche.

Beim «umgekehrten Adventskalender» von Merlach FR erhält man keine Geschenke, sondern spendet. Täglich legt man einen Artikel in einen Korb oder einen Karton. Diese Sammlung wird dann vor Weihnachten in der Kirchgemeinde abgegeben.

In der Stadtkirche Aarau findet beim «klingenden Adventskalender» jeweils mittags ein Konzert statt. Die teilnehmenden MusikerInnen sind zwar bekannt, aber die BesucherInnen kennen das Datum ihres Auftritts nicht. Der Überraschungseffekt bleibt also gewahrt.

Mettmenstetten ZH bietet einen elektronischen Adventskalender und Dürnten ZH einen «lebendigen Adventskalender». Dort trifft man sich frühabends an einer bestimmten Adresse, welche sich im Gebiet der Kirchgemeinde befindet.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Advent Flug | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten