Logo

Wir haben Frieden mit Gott

Radio
Life Channel
(c) 123rf
18.02.2019
Weil er uns unsere Sünden vergibt.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Kürzlich sagte ich jemandem, dass ihm seine Sünden vergeben seien. Im Nachhinein dachte ich über meine Aussage nach: Darf ich so etwas überhaupt sagen? Ich fand eine Stelle im Neuen Testament, welche meine Aussage bestätigte. Allerdings sind nicht wir es, welche Sünden vergeben, sondern Gott; wir sprechen anderen Menschen diese Vergebung zu und weisen auf den Frieden mit Gott hin, den wir dadurch haben. – Von Reto Nägelin

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Mein Verein fürs Leben | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Philipp Hadorn | Mobile Rectangle
Bibel Energy | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Anzeige
Half Page | Spenden | Frieden
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Was mir Gott verspricht: Geborgenheit bei Gott

Die Bibel ist voll mit Versprechen, die Gott uns gibt. Und das sind definitiv sehr schöne Versprechen! Sie sprechen uns zu, dass Gott uns versorgt, dass er uns Freude gibt oder auch, dass wir bei ihm geborgen und sicher sind. Diese Versprechen oder Ver
Mehr «us em Läbe»
Es ist schön, echte Freunde zu haben. Sie sind da, wenn man sie braucht und mit ihnen kann man träumen. Auch Jesus möchte ein solcher Freund sein.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten