Logo

Was denkt die Nachwelt einmal über uns?

Radio
Life Channel
Wie wird man in Zukunft über uns denken? | (c) Mauro Mora/Unsplash
02.02.2021
Solche Fragen können uns helfen, bescheidener zu werden.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Was denkt die Nachwelt einmal über uns?» – Über den Sinn von solchen Fragen kann man diskutieren. Vielleicht helfen sie aber auch, bescheidener und demütiger zu werden. Was wissen wir denn schon? Warum tun wir uns so schwer, unsere Grenzen zu erkennen und zuzugeben, wenn wir etwas nicht wissen?

Noch wichtiger ist wohl die Frage, was Gott über uns denkt. Ihm können wir nichts vorspielen. Er kennt uns, wie wir sind – und liebt uns trotzdem. – Von Christoph Gysel

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Jurabelle | E-Bike | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Music Loft | Asendorf | After | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Netzwerk | Life On Stage HS21 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Was Gott über uns denkt

Eine unglaublich erlösende Botschaft erwartet in dieser Sendung alle, die sich irgendwie vor Gott fürchten.

Wie Handhygiene zu einem spirituellen Akt wird

Wie die Fusswaschung zu biblischen Zeiten
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch