Logo

Verletzlicher als wir zugeben

Radio
Life Channel
(c) Aiony Haust/Unsplash
15.07.2021
Wir tun so, als ob uns nichts aus der Bahn werfen könnte.
 
In diesem Beitrag
Format: us em Läbe
Thema: us em Läbe

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Mensch macht gern auf cool. Er tut so, als ob ihn niemand und nichts aus der Bahn werfen könnte. Wenn ihn jemand verletzt, kommt oft der Spruch: «Das geht mir am Hintern vorbei.»

Ich bin überzeugt, dass wir uns hier etwas vormachen. Wir sind verletzlicher als wir zugeben. Und wir sind nicht bloss Opfer, sondern auch selbst Täter. Wie gut und hilfreich zu wissen, dass Gott trotzdem gut über uns denkt. – Von Christoph Gysel

Anstupser und Inputs zu Glaubens- und Lebensfragen

Unser Autoren-Team sind Frauen und Männer, die sich mit Fragen des Lebens auseinandersetzen und den christlichen Glauben thematisieren. Mehr zum Autoren-Team, Hintergrundinformationen und ihre Beweggründe finden Sie hier:

Unsere Life Channel «us em Läbe»-Autor/innen

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

Autoren-Team | (c) Glenn Carstens Peters on unsplash

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Wir müssen Gott nicht beeindrucken

Wir müssen keine irrsinnigen Leistungen erbringen.

Wir sind alle einzigartig

Es ist faszinierend, wie Gott uns alle gemacht hat.

Meinen Erfolg verdanke ich anderen

Sie sind ein grosses Geschenk.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch